St. Jakobi Kirchengemeinde Hanstedt

Unsere musikalischen Gruppen


JAKOBI BAND
Neue geistliche Lieder, Popsongs, Gospels, Spirituals – mal rockig, mal popig, mal sanft – gehören zum Repertoire der vielseitigen Jakobi-Band. Seit 1995 spielt die von Eckhard Pfeiffer gegründete Band in wechselnder Besetzung bei Open-Air-Gottesdiensten, Jugend- und Festgottesdiensten in Hanstedt und Umgebung Lieder zum Mitsingen oder Zuhören.

Probe: jeden Freitag, 19.30 – 21.00 Uhr
wo: im Sommer in der Kirche, im Winter im Gemeindehaus

Leitung: Carsten Kröger, 0172-40 11 771, jacobi.band@icloud.com



POSAUNENCHOR

Bläsermusik hat in Hanstedt eine lange Tradition - seit über 100 Jahren existiert ein Posaunenchor in unserer Gemeinde (mit kleinen Unterbrechungen). Diese immer wieder faszinierenden Bläserklänge sind es wohl, die unsere jetzigen Mitglieder gerne zum Instrument greifen lassen (acht spielen Trompete, fünf blasen Posaune, einer spielt Tenorhorn, einer bläst Tuba).

Der Posaunenchor ist in Gottesdiensten, Konzerten und bei festlichen Anlässen in der Kirche und im Dorf (Dorffest, Weihnachtsmarkt, Ständchen) zu hören. Die Leitung des Chores hat (seit 1996) Eckhard Pfeiffer, der auch den Organistendienst versieht. Er würde sich sehr freuen, wenn Bläser, die schon spielen können, hinzukommen würden. Anfängerausbildung wird auch durchgeführt, Instrumente und Noten sind vorhanden. 

Probe: Donnerstags, von 19.30 bis 21.00 Uhr im Gemeindehaus

Leitung: Eckhard Pfeiffer, 04184-1681, e.pfeiffer@onlinehome.de



SINGKREIS "JUBILATE ST. JAKOBI"

Gegründet 2004 von Geli Battermann, singt der Singkreis seit Ostern 2014 nun unter neuer Leitung von Dávid Csizmár. Er besteht aus ca. 25 Sängerinnen und Sängern, die das gesamte musikalische Repertoire abdecken, von Klassik bis Pop, von kirchlich bis weltlich. Wir scheuen uns nicht, auch mal als Backing Vocals für die Jakobi Band zu dienen. Wer den Singkreis live erleben möchte, ist herzlich zu einer Probe des Singkreises eingeladen. Es sind weder Notenkenntnisse, noch die berühmte "schöne Stimme" erforderlich.

Probe: Montags, 19.00 – 20.15 Uhr (oder nach Absprache) im Gemeindehaus

Leitung: Dávid Csizmár, 040-18061418, henochdavid@gmail.com





UNSERE ORGEL

  • Erbaut von: Emil Hammer, Hannover
  • Baujahr: 1969, Umbau und Erweiterung 1980 & 1987
  • Renovierung: 2010 durch Orgelbaugesellschaft Reichenstein, Hemmingen
  • Anzahl der Register: 33 / III, verteilt auf Hauptwerk, Brustwerk, Rückpositiv und Pedalwerk
  • Anzahl der Pfeifen: ca. 2400
  • Bauart: Mechanische Spiel- und Registertraktur
  • Stimmung: gleichschwebend temperiert 440 Hz

In diesem Flyer finden Sie weitere Informationen zu unserer Orgel.